Ein Thema, das für jede Praxis ein Gewinn sein kann: die zahnärztliche Abrechnung von Leistungen. Im Seminar 1 stehen Basiswissen zur BEMA-Abrechnung und GOZ-Infos im Fokus des campus-Programms 2022 von PERMADENTAL. Im Seminar 2 für Fortgeschrittene geht es um die korrekte Berechnung privater Zusatzleistungen und um den Kassenpatienten als Privatpatient.

„Das Seminar 2 baut inhaltlich auf dem Basiswissen aus Seminar 1 auf, für die Teilnehmenden ‚funktionieren‘ beide aber auch unabhängig voneinander“, betont Wolfgang Richter, Marketingchef bei PERMADENTAL. „Bei der Seminarplanung haben wir darauf geachtet, gut erreichbare Veranstaltungsorte auszuwählen und mit zeitlicher Verzögerung jeweils die Teilnahme am Basis-Seminar und Fortgeschrittenen-Seminar zu ermöglichen.“

Für den führenden Komplettanbieter zahnmedizinischer Lösungen und erfahrenen Fortbildungs-Veranstalter ist es selbstverständlich, dass am jeweiligen Seminarort die dann gültigen Hygienevorschriften akribisch erfüllt werden.

Zahnärztliche Abrechnung: Kompetenz für einfache und komplexe Fragen

Die Referentin beider Abrechnungsseminare, Sabine Sassenberg-Steels ist Praxismanagerin und Abrechnungs-Expertin. Ihre Stärke ist es –auch anhand von schwierigen Fällen – Basiskenntnisse mit neuem Wissen anzureichern und sofort umsetzbare Tipps für den Praxisalltag zu geben. Nach diesem Konzept werden alle  Seminare für Permadental gestaltet. Sie kennt die Probleme bei der Abrechnung und Abgrenzung von BEMA- und GOZ-Leistungen und sie weiß, wie groß der Fortbildungsbedarf ist, wenn es darum geht, Honorarverluste zu vermeiden.

Seminar 1: Basiswissen

Speziell entwickelt für junge Zahnärzte*innen, Praxisgründer*innen, Studierende der Zahnmedizin vor dem Berufsstart, Zahnmedizinische Fachangestellte ohne oder nur mit wenig Abrech­nungserfahrung, für den Wiedereinstieg oder zur Auffrischung von Abrechnungsgrundkenntnissen.

  • Inhalte des Seminars: BEMA-Positionen: Kons, Chirurgie, PA, IP; mit Gegenüberstellung GOZ, korrekte private Vereinbarungen (Endo, PZR etc.,); korrekte Dokumentation; Tipps zur Vermeidung von Abrechnungsfehlern und Nutzung der Software um keine Position zu vergessen. 
  • Ziel des Seminars: Die Fähigkeit, Basisleistungen nach BEMA und GOZ zu berechnen.

SEMINAR 2: Abrechnung für Fortgeschrittene

Speziell entwickelt für Zahnärzte (w/m/d), Praxisgründer, Zahnmedizinstudenten und Zahnmedizinische Fachangestellte, die bereits Erfahrungen in der Abrechnung sammeln konnten.

  • Inhalte des Seminars: Neuerungen und ergänzende Kommentare zu GOZ-Positionen; private Vereinbarungen; Vermeidung von Honorarverlusten; Wunschleistungen; Urteile zur Abrechnung adhäsiver Befestigungen; Endo bei Kassenpatienten; Lupenbrille/Mikroskop/Laser; HKP: Checklisten und Beispiele; Mehrkostenregelung; freie Vertragsgestaltung; Beanstandungen privater Kostenträger und Zusatzversicherungen bei Kassenpatienten; Implantat-chirurgische Leistungskombinationen; GOZ-Paragrafen, Materialberechnung & Faktorerhöhung; Analogleistungen.
Zahnärztliche Abrechnung

Abrechnung Basiswissen

26.03.2022 in Düsseldorf
30.04.2022 in Berlin
23.07.2022 in Nürnberg,
24.09.2022 in Wiesbaden

Abrechnung für Fortgeschrittene

09.04.2022 in Münster
07.05.2022 in Köln
25.06.2022 in Hamburg
15.10.2022 in München
22.10.2022 in Frankfurt

jeweils von 09.30 bis 14.30 Uhr

ANMELDUNG/Fortbildungspunkte

Die Seminarteilnahme wird mit einem Zertifikat bestätigt und jedes Seminar mit je fünf Fortbildungspunkten laut BZÄK/ DGZMK bewertet. Eine frühzeitige Anmeldung ist wichtig, da alle Termine in der Regel schnell ausgebucht waren. Die Teilnahmegebühr beträgt 49,00 EURO p. P. – in diesem smarten Preis sind Verpflegung, MwSt. sowie ein Handout zum Seminarinhalt enthalten. Tel.: 02822-71330 22 E-Mail: e.lemmer@permadental.de