Seit einem halben Jahr gehören die Premiummarken Ultracain und Dontisolon zum Produktportfolio der Septodont GmbH. Mit der erfolgreichen Übernahme des Sanofi-Dentalgeschäfts hat das Unternehmen sein umfassendes Sortiment an Produkten für den Dentalmarkt weiter komplettiert und sein bestehendes Angebot an Darreichungsformen erweitert. 

Septodont, mit Sitz in Niederkassel bei Bonn entwickelt, produziert und vertreibt ein breites Sortiment qualitativ hochwertiger Produkte für den Dentalmarkt. Mit jährlich über 500 Millionen Dentalinjektionen der Lokalanästhetika ist das familiengeführte Unternehmen Weltmarktführer in der dentalen Schmerzkontrolle.

Durch die Übernahme der Premiummarken Ultracain und Dontisolon bauen wir unser Produktportfolio im Bereich der Lokalanästhesie und Schmerztherapie weiter aus. Das Original Articain-Lokalanästhetikum Ultracain ist seit mehr als 45 Jahren einem breiten Fachpublikum bekannt. Keine andere Lokalanästhetika-Marke kann auf mehr Erfahrung und eine längere Kundentreue zurückblicken. Mit Ultracain unterstreichen wir als etabliertes, familiengeführtes Unternehmen unsere Verpflichtung gegenüber Tradition und einem hohen Qualitätsverständnis.

Sandra von Schmudde

Geschäftsführerin D-A-CH-Region , Septodont

Als Unternehmen, welches für Exzellenz im zahnmedizinischen Fachbereich stehe, sei Septodont zudem bestrebt mit seinem umfassenden Sortiment die vielfältigen Anforderungen in Praxen und Universitäten noch besser bedienen zu können.

Hohes Qualitätsverständnis von Septodont – bei allen Produkten

Mit Septanest bietet Septodont ein weiteres in über 70 Ländern zugelassenes, global bekanntes, hochwertiges Qualitätsprodukt zur zuverlässigen Schmerzausschaltung an. Das Lokalanästhetikum hat aufgrund der hohen Produktionsmengen von über 500 Millionen Zylinderampullen jährlich und der daraus resultierenden niedrigen Stückkosten ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis, bei höchsten Qualitätsansprüchen. Dieses hohe Qualitätsverständnis gilt auch für die übernommenen Produkte, versichert von Schmudde. „Wir werden die bewährte Produktqualität von Ultracain auch weiterhin in Zylinderampullen, Brechampullen und Mehrfachentnahmeflaschen, in den bekannten Adrenalin-Konzentrationen und der adrenalinfreien Variante anbieten.“

Dank Expansionskurs gut für die Zukunft aufgestellt

In Bezug auf die Zukunft sieht Sandra von Schmudde das Unternehmen gut aufgestellt. „Unser Ziel ist es, schnell und unkompliziert auf Kunden- wie auch auf Marktbedürfnisse einzugehen.“ Die Nähe zu den KundInnen ist für Septodont als familiengeführtes Unternehmen einer der wichtigsten Schwerpunkte in der Unternehmensstrategie. Für seine Produkte hat Septodont die Produktion komplett in einer Hand, sodass das Unternehmen schnell, flexibel und letztendlich kundenorientiert agieren kann. Ultracain-Zylinderampullen werden weiterhin von Sanofi im Werk in Frankfurt am Main im Auftrag von Septodont hergestellt. Septodont ist Eigentümer der übernommenen Produkte und Marken, mit allen damit verbundenen Verantwortlichkeiten wie Werbung, Vertrieb, Regulierung, Überwachung und rechtlichen Angelegenheiten. Interessierte können sich auf einer neuen Webseite rund um Ultracain informieren: www.ultracain.de oder www.ultracain.at. Insgesamt bietet der positive Ausblick gute Aussichten für bestehende und neue Kundinnen und Kunden des Weltmarkführers Septodont.