Mit den Zygoma Implantaten Straumann ZAGA flat und ZAGA round hat Straumann dieses Jahr das Portfolio für die Versorgung zahnloser Kiefer um ein Produkt erweitert. Hiermit können sehr komplexe Restaurationen von stark atrophierten Oberkiefern ermöglicht und im Zweifelsfall aufwendige Augmentationen vermieden werden. Die verfügbaren Implantatdimensionen erstrecken sich in den zwei Varianten ZAGA flat und ZAGA round von 30 bis 60 mm.

Bild: Straumann Zygomatisches Implant System, ZAGA, mit Prothetikportfolio kompatibel mit BLT und BLX.

Mit dem Straumann Zygomatischen Implantat System können zahnlose und teilbezahnte Patienten, die unter schwerer Oberkieferatrophie leiden, mit einer sofortigen und vorhersagbaren festsitzenden Lösung versorgt werden. Die unterschiedlichen Designs ZAGA flat und ZAGA round helfen Zahnärztinnen und Zahnärzten, ihren Patienten mit verschiedenen Anatomietypen und Knochendefiziten individuelle Lösungen anzubieten. Spezielle zygomatische verschraubte Sekundärteile gewährleisten Kompatibilität mit den BLX- und BLT-Implantaten und -prothetik und somit ein einfaches prothetisches Konzept.