fbpx

Seite auswählen

Login
+

Nutzer Profil

Noch nicht registriert?
Hier registrieren.

Kulzer

Parodontitis-Patienten bevorzugen ein lokales Antibiotikum

Parodontitis ist in Deutschland eine Volkskrankheit. Mit mittlerweile über 11 Mio. Betroffenen hat sie sogar die Anzahl der rund 7 Mio. an Diabetes Erkrankten übertroffen.[1] Vor diesem Hintergrund hat das Marktforschungsunternehmen Kantar im Auftrag des Hanauer Dentalunternehmens Kulzer 614 Parodontitis-Patienten im Alter von 30 bis 69 Jahren nach ihrer Therapie befragt.[2] In der repräsentativen Umfrage von Januar 2020 ging es auch darum zu erfahren, welche Behandlung und Aufklärung sich die Patienten wünschen.

Mehr Lesen

Peri-implantitis gar nicht erst entstehen lassen (Ligosan)

Die Praxis Hürzeler-Zuhr in München zählte im Jahr 2010 zu den ersten Anwendern, die das neuartige Lokalantibiotikum Ligosan Slow Release aus dem Hause Heraeus Kulzer, heute Kulzer Dental,  erstmals einsetzen konnten, und sie sind dem Produkt seither treu geblieben. Über ihre Erfahrungen in der Praxis und ihre bevorzugten Einsatzgebiete sprach pip mit Dr. Otto Zuhr.

Mehr Lesen

Fortbildung zu Parodontitis und Periimplantitis von Kulzer

Um Behandlungsfehler zu vermeiden, wird es für Zahnärzte immer wichti-ger, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in den praktischen Alltag und in die tägliche Patientenversorgung zu integrieren. In Bonn legte Univ.-Prof. Dr. Thorsten M. Auschill, MBA und leitender Oberarzt am Universitätsklini-kum Marburg, die Grundlage dafür: In einer Fortbildung von Kulzer gab er den Teilnehmern einen Überblick über die aktuellsten Standpunkte aus den Bereichen Parodontologie und Periimplantitis.

Mehr Lesen

Kulzer informiert über präklinische Periimplantitis

Implantate erfreuen sich großer Beliebtheit. Ein Wermutstropfen: Dabei steigt auch die Anzahl der Fälle, in denen es zu postimplantologischen Komplikationen wie Mukositis und darauf folgend zu einer beginnenden Periimplantitis kommt. Diagnostiziert man diese frühzeitig, ist ihre Behandlung allerdings möglich. In Hamburg erläuterte Prof. Dr. Ralf Rössler bei einer Fortbildung des Dentalherstellers Kulzer neue Ansätze zu ihrer Therapie.

Mehr Lesen

Lokalanästhesie aus einer Hand

2009 brachte das Dentalunternehmen Kulzer das Lokalanästhetikum Sopira Citocartin auf den Markt, mit welchem es seine bereits damals umfangreiche Produktpalette im Bereich der Lokalanästhesie erweiterte. Als Komplettanbieter liefert das in Hanau ansässige Unternehmen Anästhetikum, Spritzen und Nadeln aus einer Hand.

Mehr Lesen
Wird geladen