Select Page

Login
+

Nutzer Profil

Noch nicht registriert?
Hier registrieren.

Kurz & Schmerzlos

Implantatoberflächen

Die Reaktion der periimplantären Weich- und Hartgewebe und die Osseointegration von Implantaten sind in hohem Maße abhängig von den chemischen, physikalischen, mechanischen und topografischen Eigenschaften...

Mehr lesen...

Antiresorptiva

Die epidemiologische Relevanz einer Antiresorptiva-assoziierten Nekrose der Kiefer wird durch die verfügbaren Daten widergespiegelt. Schätzungsweise 200 Millionen Frauen leiden weltweit unter Osteoporose. Krebserkrankungen wie Brust-...

Mehr lesen...

All on Four-Konzepte

Vor genau 20 Jahren wurde im Jahr 1998 der erste Patient nach dem All on Four-Konzept behandelt. Das von Paolo Maló eingeführte Verfahren ermöglichte erstmalig...

Mehr lesen...

Die Bedeutung des Implantationszeitpunktes

Der Einsatz dentaler Implantate erfolgte während der 70er- und frühen 80er-Jahre vornehmlich im bereits ausgeheilten Kieferknochen. Mit Entwicklung des Tübinger Sofortimplantats wurde das Konzept einer...

Mehr lesen...

Keramik in der Implantologie

Aufgrund ihrer Biokompatibilität und ihrer mechanischen Eigenschaften galten Titanimplantate sehr lange als das Material der Wahl in der dentalen Implantologie. Allerdings ist mittlerweile bekannt, dass...

Mehr lesen...

Digitale Workflow: Teil I – Diagnostik

Zur bildgebenden Diagnostik in der Implantologie und der Implantatprothetik zählen in erster Linie dreidimensionale bildgebende Verfahren wie die Digitale Volumentomografie (DVT), Computertomografien (CT), sowie verschiedene...

Mehr lesen...

Digitaler Workflow: Teil II – Chirurgie

Mit Einführung der dreidimensionalen Bildgebung und der Entwicklung von interaktiver Software hat sich auch in der dentalen Implantologie ein Paradigmenwechsel eingestellt. Mittels digitaler Planung der...

Mehr lesen...

Digitaler Workflow: Teil III – Prothetik

Die dritte Reihe unserer Übersichtsserie zum digitalen Workflow widmet sich der computerunterstützten Herstellung prothetischer Suprakonstruktionen. Diese ist das letzte Glied der digitalen Prozesskette der CAD/CAM-Technologie....

Mehr lesen...
1 2 Next › Last »