Kinder, die unter der unheilbaren Krankheit NCL (Neuronale Ceroid Lipofuszinosen) – auch Kinder-Demenz genannt – leiden, verlieren nach und nach alles: Sie erblinden bereits im Kindesalter und bauen geistig ab. Sie verlieren unter anderem ihre Sprache, ihr Vermögen sich zu bewegen und zu schlucken. Und sie sterben viel zu früh.

Die Dentalbranche und insbesondere die dentale Implantologie hat die COVID-19-Pandemie bisher sehr erfolgreich überstanden – dies ist immer ein guter Zeitpunkt, an weniger Glückliche zu denken und ihnen die Hand und Unterstützung zu reichen. Zwei begeisterte Hobbygolfer stellen sich einer echten Challenge und rufen auf:

Unsere Motivation. Unsere Challenge.

Wir wollen helfen. Spenden sammeln, die NLC-Gruppe Deutschland unterstützen, Aufmerksamkeit schaffen, informieren. Mit einer bisher einmaligen Golf-Challenge: Wir spielen vom 29. März bis 8. Mai 2021 in nur 30 Tagen 45 Golfplätze – vor allem auf den Golfanlagen von mein-golfclub.de. Wir sind aber auch offen für Einladungen von anderen interessierten Clubs. „Eine körperliche, mentale und logistische Herausforderung. Ob Birdies, Bogeys oder Blessuren: Wir geben alles für den guten Zweck.“

Wer wir sind?

Mathias Buschbeck, ehemaliger Vorstand der BP Europa SE, und Carsten Ehrig, ehemaliger Geschäftsführer des Logistikunternehmens Fenthol & Sandtmann. Zwei begeisterte Hobbygolfer (HCP um die 20) aus dem Golfclub Königshof Sittensen. Unterstützt werden wir bei unserer Challenge vom Journalisten Martin Schnitker.

Das Spendenziel?

Think big: Unser Ziel ist es, einen sechsstelligen Beitrag für die NCL-Gruppe Deutschland (ncl-deutschland.de) zu sammeln – eine Selbsthilfeorganisation, die Eltern und Angehörige von Kindern mit NCL vernetzt, damit diese sich gegenseitig unterstützen und helfen können.

Wie Sie spenden können?

Jeder Euro zählt – und kommt garantiert an. Dafür sorgt der gemeinnützige Kooperationspartner von NCL Deutschland, betterplace.org. Auf unserer eigens eingerichteten Website „golftour45.de/spenden“ können Sie Ihre Spende für NCL Deutschland direkt über Betterplace anweisen oder über die dort angegeben Kontoverbindung.

Wo wir für unsere Challenge trommeln?

Auf fast allen Kanälen. Neben unserer eigenen Website golftour45.de berichten wir über unsere Erlebnisse auf Instagram (#golftour45) und Facebook (#golftour45). Tagesaktuell und unterhaltsam. Viele Infos über die verschiedenen Clubs lesen Sie dort natürlich ebenso wie schonungslose Berichte über unseren mentalen und körperlichen Zustand. Also: Folgen, Liken und immer auf dem Laufenden bleiben!

Wer uns bereits unterstützt?

Fitting-Guru Martin Stecher (aperfectswing.de) und Golfmode-Schöpferin Barbara Wenger (putting-queens.de) sind als engagierte Sponsoren bereits an Bord. Ebenso der Implantathersteller Medical Instinct (medical-instinct.de), dessen großes Netzwerk im medizinischen Bereich helfen wird, unsere Challenge und nicht zuletzt den guten Zweck dahinter bekannter zu machen.

Nun freuen wir uns auf Ihre Unterstützung. 45 Golfplätze. 30 Tage. Zwei Spieler. Ein Gewinner: Der gute Zweck im Kampf gegen die Kinder-Demenz.

Medical Instinct

Bild: Shutterstock