Carestream Dental bringt nun noch mehr Zahnärzte an die DVT-Bildgebung heran – die Lancierung der Neo Edition der CS 8200 3D-Familie bietet aktuellen Benutzern des CS 8200 3D mehr Optionen. Die Neo Edition ist eine Weiterentwicklung des CS 8200 3D und des optionalen Scan Ceph-Moduls mit dem Ergebnis verbesserter Benutzerfreundlichkeit und klinischer Erfahrung sowie erfolgreicherer Ergebnisse für Patienten.

„Die Vorteile, die DVT zur Diagnose und Behandlung beitragen kann, sind weithin bekannt, jedoch zögern Ärzte auf Grund von Hürden wie erwarteten Kosten, Bedenken rund um die potenzielle Lernkurve und sogar mangelnden Anwenderinformationen seitens der Hersteller vor dem nächsten Schritt“, sagte Ed Shellard, D.M.D., Chief Dental Officer bei Carestream Dental. „Die Neo Edition der CS 8200 3D-Familie macht unsere populärsten 3D-Systeme noch benutzerfreundlicher mit Funktionen und Vorteilen, die für neue DVT-User konzipiert wurden. Darüber hinaus können praktizierende Ärzte, die das CS 8200 3D bereits einsetzen, problemlos auf die Neo Edition umrüsten, um Zugang zu allen neuen Funktionen zu erhalten.“

Wie bei der ursprünglichen CS 8200 3D-Familie umfasst die Neo Edition 2D-Panoramabildgebung, DVT-Bildgebung, 3D-Objektscans und optionale Fernröntgenbildgebung. Bis zu neun wählbare Sichtfelder (FOV), von 4 cm x 4 cm bis 12 cm x 10 cm, decken sowohl tägliche klinische Anwendungen als auch Fortsetzungsbehandlungen ab. Als Bestätigung für Ärzte, dass sie den gesamten relevanten Bereich sehen und um die Strahlendosis bei Ganzkieferscans kleinerer Patienten zu reduzieren, verfügt die Neo Edition über zusätzliche Sichtfelder, einschließlich 10 cm x 5 cm und 10 cm x 10 cm. Für Endodontologen, die sich auf die kleinsten Details der Wurzel- und Kanalmorphologie konzentrieren, liefert der EndoHD-Modus extrem hochauflösende Scans (75 µm); das System kann sogar Ganzkieferbilder mit der höchsten Auflösung für endodontische Scans erfassen – das macht es ideal für Fälle, die mehrere Quadranten und Zähne umfassen.

Ärzte, die DVT in ihren Praxen einführen, versuchen oft, ihr Behandlungsspektrum auszuweiten, wie z. B. Implantate einzusetzen oder Bohrschablonen zu entwerfen. So ermöglicht das neue Sichtfeld des CS 8200 3D von 5 cm x 8 cm dem Arzt ganz einfach, gegenüberliegende Zähne zu erfassen, um die Okklusion bei Implantatfällen besser zu kontrollieren. Optionale Add-on-Software und Module, wie die prothetikorientierte Implantatplanung und Smop von Swissmeda, lassen sich nahtlos in die CS Imaging Software-Suite integrieren, um Ärzten zu helfen, umfassendere Implantatbehandlungspläne zu erstellen oder Bohrschablonen zu entwerfen und zu bestellen.

Neo Edition

Allerdings beginnt jede Behandlung, egal wie fortgeschritten, mit einem 2D/3D-Scan – und zwar mit einem sehr genauen. Um die richtige Patientenpositionierung zu erleichtern, ermöglicht ein niedrig dosiertes Röntgen-Diagnosebild dem Benutzer die Kontrolle des Bildgebungsbereichs vor der Untersuchung, um die Notwendigkeit von Wiederholungen zu reduzieren. Nachsorgeuntersuchungen sind im Laufe der Zeit auch schneller und einfacher vergleichbar, da das Gerät die für jeden Patienten verwendeten Scanparameter speichert. Darüber hinaus gestaltet die neue Benutzeroberfläche die Einrichtung des Geräts für Untersuchungen einfacher, schneller und intuitiver, was für weniger Klicks und mehr Sicherheit sorgt. Und da das Panoramabild die Grundlage der meisten Behandlungspläne bleibt, verfügt das System über ein neues niedrig dosiertes Panoramaprogramm, das die Dosis – bei gleichbleibender Bildqualität – auf 50 Prozent reduziert.

Sobald ein Arzt ein DVT in seiner Praxis integriert, wird er sicherstellen wollen, dass er das Beste aus dieser Investition herausholt. Der optionale CS UpStream, ein fortschrittlicher rund um die Uhr verfügbarer Geräteüberwachungsdienst, führt zu einem schnelleren, reaktiveren Service und reduziert gleichzeitig die Geräteausfallzeit durch automatisiertes diagnostisches Feedback an Carestream Dental. CS UpStream ist als Add-on zu dem CS Advantage-Programm erhältlich.

Die Neo Edition der CS 8200 3D-Familie verfügt über den gleichen preisgekrönten, kompakten Platzbedarf wie das CS 8100 3D – geschätzt für sein schlankes Profil, seine benutzerfreundlichen Funktionen und die einfache Installation. Mit mehr als 15.000 weltweit installierten CS 8100 3D-Systemen und CS 8200 3D-Systemen gelten diese als die erfolgreichsten DVT-Geräte von Carestream Dental.

Die Neo Edition des CS 8200 3D-Systems fügt sich in Carestream Dentals umfangreiches Portfolio extraoraler Lösungen für Bildgebungstechnologien ein. Unabhängig von der Größe oder dem Fachgebiet einer Praxis bietet Carestream Dental eine Bildgebungslösung, die ihre individuellen Bedürfnisse erfüllt.