Sascha Hein, Entwickler von eLAB, wird bei exocad Insights referieren. Bei dem Event am 3. und 4. Oktober 2022 in Palma de Mallorca dreht sich alles um die digitale Zahnheilkunde. Namhafte Gastredner aus Europa, den USA und Südamerika diskutieren digitale Workflows im Dentallabor und klinischen Umfeld aus unterschiedlichen Perspektiven. ZTM Sascha Hein aus Freiburg/Deutschland, Entwickler von eLAB, stellt mit seinem Vortrag „Shifting paradigms of shade management in the digital era“ einen neuen digitalen Workflow für die Zahnfarbenbestimmung vor. Im Interview gibt er einen kleinen „Vorgeschmack“.

eLAB und ein Paradigmenwechsel in der Zahnfarbenbestimmung – was heißt das?

Sascha Hein: Digitalisierung hört nicht bei CAD/CAM-Systemen, Fräsmaschinen und 3D-Druckern auf. Die Vorzüge der Digitalisierung lassen sich auch für eine objektive Zahnfarbenbestimmung nutzen. Bei meinem Vortrag erfahren die Teilnehmenden einen neuen, digitalen Weg mit eLAB und wie sie die Zahnfarbe von keramischen Restaurationen vorhersagbar und reproduzierbar bestimmen können. Sie erfahren, wie die Gegenwart und Zukunft der digitalen Farbnahme aussehen.

Bitte geben Sie noch einen kleinen Vorgeschmack auf Ihren Vortrag. Wie funktioniert Zahnfarbenbestimmung mit eLAB im digitalen Workflow?

Sascha Hein: Die Zahnfarbe wird mit dem eLAB System objektiv gemessen anstatt sie rein visuell nach subjektivem Empfinden zu bestimmen. Anschließend ist es möglich, ein patientenindividuelles Mischungsrezept digital zu berechnen. Das ist genauer als beispielsweise “A3 mit etwas gelb am Hals”. Damit stellt eLAB auch eine Lösung für das Problem Farbkommunikation in der Zahnmedizin dar. Darüber hinaus ist es möglich, die so geschaffene Restauration schon vor der klinischen Eingliederung im Labor digital einzuprobieren. So lassen sich ästhetische Restaurationen vorhersagbarer gestalten und die klinischen Ergebnisse können optimiert werden – mehr darüber am 3. Oktober 2022.

Wie lautet Ihre Take-Home-Message?

Sascha Hein: Die digitale Zahnfarbenbestimmung kann unseren Alltag positiv verändern.

„Bei Events wie exocad Insights lernt man neue Kollegen und Menschen mit anderen Interessensschwerpunkten kennen. Das ist spannend und darauf freue ich mich.“

Über ZTM Sascha Hein, Gründer von eLAB

Nach seiner Zahntechnikerlehre ging er beruflich über Dubai und Tokyo nach Australien. Dort gründete er ein eigenes Labor und kam über seinen Interessensschwerpunkt keramische Restaurationen auf die Frage: Warum ist es so schwierig, die richtige Zahnfarbe zu nehmen? Auf der Suche nach der Antwort erforschte er wissenschaftlich basiert die optischen Eigenschaften von Zahnhartsubstanzen und Materialien. Seine Erkenntnisse hat er in eLAB umgesetzt, ein digitales System für die objektive Zahnfarbenkombination. Mit diesem Thema ist er international als Experte gefragt.