fbpx

Seite auswählen

Login
+

Nutzer Profil

Noch nicht registriert?
Hier registrieren.

Autor: pip Redaktion Berlin

Einteiliges Gerüstimplantat für den atrophierten Kiefer

Eine implantatprothetische Therapie wird nur erfolgreich sein, wenn genügend Kieferknochen vorhanden ist. Alternativ zum aufwendigen Knochenaufbau setzen die Zahnärzte der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG) der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) auf eine neue Methode: Sie implantieren ein funktionsstabiles einteiliges Gerüst, in das der Zahnersatz gesetzt wird.

Mehr Lesen